Charakterbogen von Emma Heinrich 9

Hasihops
Emma Heinrich
Herkunft
Kaiserliche Monarchie Tasperin
,
Ludwigsruh
Alter
27 Jahre
Haarfarbe
Dunkelbraun
Augenfarbe
GrĂŒn
Äußeres Erscheinungsbild
Emma Heinrich ist 164cm groß und wiegt 63 Kilo.
Weitere Merkmale
Emma ist fĂŒr eine Frau recht groß und von durchschnittlicher, leicht muskulöserer Statur. Ihre dunkelbrauen Haare trĂ€gt sie oft zu einem Zopf gebunden, oder geflochten. Offen getragen reichen sie ihr etwa bis zur Brust. Ihre Kleidung ist schlicht, aber oft in satten Farbtönen gehalten. Ihr offener Blick und ihre freundliche Körpersprache laden hĂ€ufig Fremde dazu ein, einen kleinen Plausch mit ihr zu halten. Sie hat eine gerade, schmale Nase, geschwungene Lippen und GrĂŒbchen, die sich besonders beim Lachen deutlich zeigen.
Persönlichkeit und Weltanschauung
Emmas Gerechtigkeitssinn ist deutlicher ausgeprĂ€gt, als bei vielen anderen Bewohnern Ludwigsruhs. Nicht selten ist sie bereits zwischen zwei Streitende getreten, oder hat dabei geholfen, eine SchlĂ€gerei zu beenden. Durch ihre absolvierte Rekrutenzeit bei der Stadtwache beherrscht sie grundlegende Kampffertigkeiten. Sie strebt danach, sich fĂŒr SchwĂ€chere einzusetzen ungeachtet ihrer Herkunft oder Religion.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Aufgrund ihres erlernten Berufes neigt sie dazu, sich die BĂ€rte und Frisuren ihres GegenĂŒbers genau anzusehen und im Stillen fĂŒr sich darĂŒber zu urteilen. Sie lĂ€sst möglichst keine Gelegenheit aus in einen Spiegel zu sehen und trinkt hin und wieder etwas zu viel. Mit ihrem Geld geht sie großzĂŒgig, wenn nicht sogar verschwenderisch um, was oft dazu fĂŒhrt, dass sie Probleme damit hat, ihre Pachten rechtzeitig zu zahlen. Eine Eigenschaft, die sie liebend gerne ablegen wĂŒrde.
Ängste und Abneigungen
In schlaflosen NĂ€chten plagen Emma Gedanken ĂŒber ihre Zukunft. Sie hat große Angst davor, ihren Weg nie zu finden und bei ihren PlĂ€nen zu versagen. Sie fĂŒrchtet sich vor Fröschen und fĂŒhlt sich auf Friedhöfen höchst unwohl.
Profession vor Neu Corethon
Emma hat die Probezeit in der Stadtwache absolviert, diesen Beruf jedoch nicht weiter verfolgt. Danach hat sie sich erst einmal dem Barbierdasein gewidmet, in der Hoffnung in der Zwischenzeit eine neue Richtung fĂŒr ihr Leben zu finden.
Familie und Verwandtschaft
Emmas Eltern leben ebenfalls beide in Ludwigsruh, ihre Àltere Schwester ist jedoch aufgrund ihrer Heirat in die Hauptstadt Carviel gezogen. Alle drei leben recht bescheiden und können sich gerade etwas mehr leisten, als sie zum Leben benötigen.
Warum hast du die Heimat verlassen?
Den Ludwigsfalken ist sie beigetreten, um ihre Heimatstadt ein StĂŒckchen besser, ein StĂŒckchen sicherer zu machen. Sie wĂŒnscht sich fĂŒr ihre eigenen Kinder, die sie in der Zukunft vielleicht noch bekommt, eine Stadt, in der sie ohne Angst auf die Straßen gehen können.
Was hast du zurĂŒck gelassen?
--
Was möchtest du erreichen?
FĂŒr ihr Leben wĂŒnscht sich Emma, eine Leidenschaft fĂŒr etwas zu entwickeln. Ein Ziel vor Augen zu haben, welches sie ergeizig bis zum Schluss verfolgen möchte. Davon erhofft sie sich, ihrem Dasein einen Sinn zu geben und nicht noch mehr ihrer Zeit zu vergeuden.

40 StÀrke

+
=
+
=

50 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

50 Geschick

+
=
Nahkampfwaffen (Fein)
+
=
Fernkampfwaffen
+
=
+
=
+
=
+
=

50 Intelligenz

+
=
Wissen
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=

60 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=