Charakterbogen von Erik Knutson 601

Guthred
Erik Knutson
Herkunft
Haldarische StammeslÀnder
,
Siefhof
Alter
24 Jahre
Haarfarbe
Dunkelblond
Augenfarbe
Blau
Äußeres Erscheinungsbild
Erik Knutson ist 176cm groß und wiegt 78 Kilo.
Weitere Merkmale
Er trĂ€gt ein Tierpelze, hohe Stiefel außerdem hat er eine braune Hose und er hat ein Tattoo am Hinterkopf. seine Frisur ist an den Seiten kurz und in der Mitte trĂ€gt er einen langen Zopf, welcher nach Hinten zusammen gebunden ist.
Persönlichkeit und Weltanschauung
Er VerhĂ€lt sich wild, ĂŒberlegt kaum, jedoch hat er dafĂŒr einen starken glauben an seine Götter.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Er ist besonders Religiös, im Tiefsten gutherzig, so kann er jedoch auf andere schnell schroff wirken, liegt das allerdings weniger daran, dass er tatsĂ€chlich mĂŒrrisch ist, liegt ihm lediglich der Dialog mit ihm Fremden nur weniger.
Ängste und Abneigungen
Er hatte ein Traumatisches Erlebnis in jungen Jahren, weshalb er Höhenangst hat.
Profession vor Neu Corethon
Erik, Sohn des Knut, wurde in eher durchschnittlichen VerhĂ€ltnissen geboren. Seine Mutter Brunhilde und sein Vater waren ihm stets eine feste StĂŒtze in seinem Leben, bis die friedliche JĂ€gersfamilie unverhofft ein schwerer Schicksaalschlag ereilte. Der damals 15 jĂ€hrige Erik, ging mit seinem Vater auf die Jagd und kam nach 4 Tagen wieder von dieser zurĂŒck, als sie den Hof abgebrannt vorfanden. Ihr StammesfĂŒhrer, Leif, missfiel das Verhalten des rebellischen Knuts, welcher sich weigerte seinen Beitrag zu RaubzĂŒgen und Abgaben zu liefern, da er sich von seinem Herren als nicht genug geschĂŒtzt sah um den vollen Dienst zu leisten, was sie daran bemerkten, dass lediglich ein einzelnes Banner Leifs in der verbrannten Erde steckte. Es dauerte nicht lange, da fanden sie sĂ€mtliches Vieh tot in der Scheune, welches dort mit der Mutter zusammengetrieben und lebendig verbrannt wurde. Es stellte sich heraus, dass der Bruder Knuts, Eriks Onkel, Ragnar Neid Knuts gegenĂŒber verspĂŒrte, begehrte er doch von Beginn an selbst Brunhilde und versprach ihm Leif einen angesehen Posten in der Streitmacht der LĂ€ndereien, ginge er einen Komplott mit ihm gegen seinen Bruder ein, welchem er schließlich zustimmte. ErfĂŒllt von Hass zog Knut erst zu seinem Bruder, welchen er eines Nachts in mehrere StĂŒcke hackte, so sagt man sich, woraufhin er Leif aufsuchte und ihn zu einem ehrenhaften Duell herausforderte, welches von diesem angenommen wurde, so starben die Kontrahenten allerdings beide an deren Wunden, so gab es fĂŒr Erik keinen Grund noch lĂ€nger dort zu verweilen, was ihn letztlich von seiner alten Heimat trieb.
Familie und Verwandtschaft
Knut(Vater),Brunhilde(Mutter),Ragnar(Onkel)
Warum hast du die Heimat verlassen?
Da weder Geld noch Abenteuer in der Heimat wohl vertreten waren, sah er sich dazu gedrÀngt seine Sachen zu packen und selbst in neue Gefilde aufzubrechen, weshalb ihn das Reisefieber packte und er sich nun also in ihm unbekannte GewÀsser begibt.
Was hast du zurĂŒck gelassen?
Letztlich LĂ€sst er Kummer und leid zurĂŒck
Was möchtest du erreichen?
Er Möchte eine Familie grĂŒnden und wohlhabend werden.

60 StÀrke

+
=
+
=
Nahkampfwaffen (Grob)
+
=

40 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Geschick

+
=
Fernkampfwaffen
+
=
+
=
+
=
+
=

50 Intelligenz

+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=

40 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=