Charakterbogen von Doris Fabre 15

W4RDTHI3F
Doris Fabre
Herkunft
K├Ânigreich Fallice
,
Noymont
Alter
25 Jahre
Haarfarbe
Braun
Augenfarbe
Eisblau
├äu├čeres Erscheinungsbild
Doris Fabre ist 160cm gro├č und wiegt 57 Kilo.
Weitere Merkmale
Doris tr├Ągt zweckdienliche Kleidung, wie man sie bei Reisenden kennt. Sie hat ansehnliche, symmetrische Gesichtsz├╝ge, welche sich am st├Ąrksten von ihrem Muttermal ├╝ber ihrer Lippe, und ihren leichten Sommersprossen, um die Nasenregion, unterscheiden. Ihr schulterlanges braunes Haar hat einen schwachen Rotstich. Ihre schmalen Lippen f├╝gen sich f├╝r gew├Âhnlich einem nichtssagenden, kaum merklichen und zur├╝ckhaltenden L├Ącheln. Die Eisblauen Augen, durch welche sie ihre Umgebung forschend betrachtet haben leichte Akzente von Gr├╝nen und dunkleren Blaut├Ânen. An ihrem Hals sieht man ihr ihren helleren Hautton besonders an. Ihre Brust hebt sich durch die Zeit der Schwangerschaft leicht auffallend hervor. Ihre Taile entlang verl├Ąuft ihr K├Ârper in schmeichelnden Rundungen und schlie├čt mit ihren nicht besonders auffallenden Beinen und F├╝├čen ab. Ihr Schuhwerk scheint, obwohl es schon lange seinen Zweck erf├╝llt noch recht gut erhalten zu sein.
Pers├Ânlichkeit und Weltanschauung
Doris war schon immer mit dem zufrieden was ihr Leben ihr gab, sie strebte wenig nach Ver├Ąnderungen und genoss die Einfachheit davon. Ihr einziger Traum war es ihr Gl├╝ck zu finden, jedoch wusste sie selbst nicht wie sie sich dieses selbst vorstellt. Sie ist stets um H├Âflichkeit bem├╝ht. Hat ein gewisses Gesp├╝r f├╝r Zur├╝ckhaltung entwickelt und ist stets bescheiden. Doch die kurze Leidenschaftliche Erfahrung mit einem Mann welcher Ihr eine verhei├čungsvolle Zukunft versprach lie├č sie nach mehr streben. Doch ebenso durch dieses Erlebnis entt├Ąuscht erstarb viel ihrer fr├╝heren Leichtigkeit und Naivit├Ąt. Ein strenges ma├č an Misstrauen jedweder romantischen Avancen pr├Ągen nun ihr Verhalten. Ebenso ein gro├čes Ma├č an Reue sucht sie heim, welch sie durch den strengen Gang zur Kirche versucht zu bek├Ąmpfen.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Auch wenn der Gro├čteil ihrer fr├╝heren Kindlichkeit verloren hat, so erwischt man sie doch noch dabei unsinnige und alberne ├äu├čerungen zu t├Ątigen. Durch ihre angeeignet Skepsis ist sie meist darauf bedacht von ihrem Gegen├╝ber eine Erstleistung zu erhalten, ehe sie selbst etwas gibt.
Ängste und Abneigungen
Sie hat gro├če Angst davor f├╝r ihre fr├╝heren Taten bestraft zu werden. Auch hat sie gro├če Sorge um ihr Kind, sowohl dass diesem etwas zust├Â├čt oder sie es auf andere Weise verlieren k├Ânne. M├Ąnnern, welche sie umgarnen, empfindet sie eine wohl kontrollierte Abneigung gegen├╝ber.
Profession vor Neu Corethon
Sie hat viel Zeit als Hausm├Ądchen verbracht und sp├Ąter als Dienstm├Ądchen in den Waschr├Ąumen und der K├╝che. Ebenso hat sie einige Dinge in Verbindung mit dem Handeln gelernt, zum Teil bei ihrer Arbeit in Noymont, aber auch auf ihrer Reise zu der neue Welt.
Familie und Verwandtschaft
Ihre Mutter lebt noch immer, gemeinsam mit ihrem Bruder in Noymont, ihr Vater ist schon vor einigen Jahren verschieden. Der Vater ihres Kindes hat nach sie einer kurzen Liebesaff├Ąre verlassen und seit dem auch nichts mehr von sich h├Âren lassen.
Warum hast du die Heimat verlassen?
Mit gebrochenem Herzen und der Sorge vor wom├Âglich aufkommenden Konsequenzen verlie├č sie ihre Vertraute Heimat. Die Verhei├čungen zu einer neuen Welt, welche weit fern ihrer Vergangenheit liegt, bekr├Ąftigten ihre Entscheidung.
Was hast du zur├╝ck gelassen?
In ihrer Heimat, hat sie ihre Mutter und ihren Bruder zur├╝ckgelassen. Ebenso die Erinnerungen an eine vorgelogenen Zukunft.
Was m├Âchtest du erreichen?
Sie will versuchen ohne das eingreifen von anderen Menschen ihr leben zu bewerkstelligen. Auch wenn sie lange nicht mehr daran gedacht hat, so schlummert in ihr noch immer, tief verborgen der Wunsch daran ihr eigenes Gl├╝ck zu finden.

40 St├Ąrke

+
=
+
=

50 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

50 Geschick

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Intelligenz

+
=
Handwerk
+
=
Handwerk
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=
Fremdsprachen
+
=
Kunst
+
=

50 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=