Charakterbogen von David der Donauer 515

DaveDonut
David der Donauer
Herkunft
Kaiserliche Monarchie Tasperin
,
Am Strome
Alter
23 Jahre
Haarfarbe
Dunkelbraun
Augenfarbe
Meerblau
├äu├čeres Erscheinungsbild
David der Donauer ist 180cm gro├č und wiegt 88 Kilo.
Weitere Merkmale
Kleidung entsprechend dem Skin, er hat ein gepflegtes Gesicht, meist ordentlich gestutzten Bart, noch verf├╝gt der Charakter weder ├╝ber Narben noch andere wichtige ├äu├čerliche Merkmale
Pers├Ânlichkeit und Weltanschauung
Sehr Ich-Bezogen, findet st├╝tze im Glauben an seine G├Âtter und w├╝rde diese auch gerne weiter tragen, kann sich jedoch nicht mit den Gepflogenheiten der Kirche abfinden.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Meist eher Feige und Zur├╝ckhalten, im Hintergrund versucht er jedoch immer wieder durch B├╝ndnisse und Verrat an sein Ziel zu kommen. Er hasst es wenn er schmutzig wird, l├Ąsst sich jedoch von selbigem nicht in seinem Weg aufhalten und wird allgemein als sehr Zielstrebige und taktierende Person angesehen.
Ängste und Abneigungen
Spinnen und Unrat, er hasst es wenn die Kleidung schmutzig wird, l├Ąsst sich aber nicht von einer Pf├╝tze aufhalten wenn er dadurch bekommt was er will. Gro├če Hunde machen ihn geringf├╝gig Nerv├Âs. Desweiteren dr├╝ckt er sich ausgesprochen gerne davor verletzt zu werden ... manche w├╝rden ihn auch schon Feige nennen
Profession vor Neu Corethon
Pl├Ąnkler bei der Wachtruppe in "Am Strome", wurde jedoch eher vom Vater in diese Richtung gedr├Ąngt und hat die meiste Zeit auf der Stube verbracht und Berichte f├╝r "niemanden" verfasst oder sich um das ausschreiben von Kopfgeldern oder ├ähnlichem gek├╝mmert.
Familie und Verwandtschaft
Geruf Donauer, Veteran der Stadtwache und sein Eheweib Noviris Donauer leben weiterhin in "Am Strome", zum Verbleib Isoldes wei├č er selbst jedoch nichts genaueres. Seine Schwester hat er bei der "Flucht" an den n├Ąchst gelegenen Hochseehafen zuf├Ąllig gefunden und wird sie seither nicht mehr los.
Warum hast du die Heimat verlassen?
Hat sich aufgrund seiner Vormaligen Berufs und der T├Ątigkeit des Kopfgeld Ausstellens, in der Heimat unbeliebt gemacht und sucht nun das Gl├╝ck in der Ferne. Seine Abreise hat er recht spektakul├Ąr aufgef├╝hrt, von einem Zwielichtigen Kerl innerhalb der Wache hat er sich einen Toten K├Ârper besorgen lassen der von Statur und Hautfarbe ungef├Ąhr passt, diesem seine Kleidung angezogen und anschlie├čend enthauptet, den nun Kopflosen Leichnam hat er anschlie├čend in einer Gasse nahe seiner Wohnung drapiert und ist noch am selben Morgen aus der Stadt verschwunden.
Was hast du zur├╝ck gelassen?
Er hat seine Wohnung als auch eine Liebschaft namens Isolde in "Am Strome" zur├╝ck gelassen.
Was m├Âchtest du erreichen?
Er tr├Ąumt davon eine Taverne und ein eigenes Weingut aufzubauen und dort die Geschichten aus aller Welt zu sammeln. Desweiteren W├╝nscht er sich in der Ferne seinen Glauben neu zu Strukturieren und eine eigene Gemeinschaft um sich zu scharren.

30 St├Ąrke

+
=
+
=

40 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Geschick

+
=
Fernkampfwaffen
+
=
+
=
+
=
+
=

60 Intelligenz

+
=
Wissen
+
=
Wissen
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=
Kunst
+
=
Kunst
+
=

60 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=