Charakterbogen von Penelope Corridori 516

Thanouki
Penelope Corridori
Herkunft
Heiliges K├Ânigreich Sorridia
,
Montebrillo
Alter
18 Jahre
Haarfarbe
Schwarz
Augenfarbe
Dunkelgr├╝n
├äu├čeres Erscheinungsbild
Penelope Corridori ist 162cm gro├č und wiegt 52 Kilo.
Weitere Merkmale
Penelope f├╝hlt sich in Kleidern am wohlsten. Daher trifft man sie immer in welchen an. Meist tr├Ągt sie ihr Lieblingskleid das sie einst von ihrer Mutter erhielt. Es ist in einem tiefen Blauton mit wei├č-grauen Elementen. Ihre Arme sind zur H├Ąlfte frei da sie die W├Ąrme der Sonne gerne auf ihrer Haut sp├╝rt. Die dunklen Haare tr├Ągt sie immer offen. Um ihren Hals sieht man immer eine Kette mit einem Smaragd der die Form eines Halbmondes hat.
Pers├Ânlichkeit und Weltanschauung
Penelope h├Ąlt sich aus gr├Â├čeren Menschenmengen heraus. Die Natur und Stille ist das was sie bevorzugt. Es gibt nur eine handvoll an Menschen mit denen sie offen spricht. Gegen├╝ber anderen Menschen au├čerhalb von Sorridia ist sie respektvoll, aber Sorridianern traut sie mehr.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Sie neigt dazu wenn sie alleine durch die Gegend streift vergesslich zu sein, dabei neigt sie auch dazu in ihren Tagtr├Ąumen zu versinken. Hat sie sich zu einem Treffen ├╝berreden lassen ist sie ├╝berp├╝nktlich.
Ängste und Abneigungen
Penelope hegt schon immer eine Abneigung gegen die Magie da ihre Eltern ihr diese als etwas sehr schlechtes dargestellt haben und sie sehr religionsnah aufgewachsen ist. Sie meidet hohe Pl├Ątze da ihr dort schlecht und schwindlig wird, woher diese Angst kommt wei├č sie nicht.
Profession vor Neu Corethon
Penelope ist wie viele weitere in ihrem Alter als B├Ąuerin aufgewachsen. Schon fr├╝h half sie bei der Feldarbeit und der Herstellung von Wein. Der Hauseigene Wein ihrer Eltern war in viele Kreisen bekannt, doch sie selber trank diesen nicht gern. Ihr Vater geh├Ârte der Hof und ihre Mutter hatte bereits viele Jahre dort gearbeitet bevor sie zu der Frau des Hofbesitzers wurde. In dieser Ehe ist Penelope entstanden, sowie drei weitere Kinder. Sie war von allen Kindern die ├Ąlteste.
Familie und Verwandtschaft
Valentino Corridori - Vater - 46 - Besitzer des Weinguts Isabella Corridori - Mutter - 38 - Winzerin Luca Corridori - kleinster Bruder - 5 Gabriel Corridori - mittlerer Bruder - 10 Alessandro Corridori - ├Ąltester Bruder - 15
Warum hast du die Heimat verlassen?
Penelope lebte gl├╝cklich auf dem Hof. Erledigte ich Aufgaben und traf sich mit Freunden. Eines Tages geriet sie in einen f├╝rchterlichen Streit mit ihrem Vater. Dieser Streit eskalierte so sehr das sie einen kleinen Beutel nahm, ein Kleid einpackte, ein Paar M├╝nzen die sie sich zusammen gespart hatte und fl├╝chtete mit ihrem blauen Kleid und der Smaragdkette an ihrem Hals in die Ferne. Wie lang sie unterwegs gewesen war hatte sie beachtet, doch als sie M├Âwen h├Ârte und das Meer sah, wusste sie das sie sehr weit gelaufen war. Dort angekommen sah sie ein Schiff das bereit war los zu segeln. Sie hatte ihr ganzes Leben nichts anderes gesehen als Sorridia, den Hof und die wenigen Stra├čen wenn sie sich au├čerhalb des Hofes aufhielt. Es war Zeit Abschied zu nehmen von all dem was sie kannte, sollte ihr Vater sehen was er damit angerichtet hatte.
Was hast du zur├╝ck gelassen?
Sie hat den Hof auf dem sie aufgewachsen ist zur├╝ck gelassen, ihre Familie darunter ihr Vater, ihre Mutter und ihre drei Br├╝der.
Was m├Âchtest du erreichen?
Ihre Hoffnung diesen Weg zu gehen liegt darin ihrem Vater zu beweisen wie wichtig sie f├╝r die Hof und die Arbeit dort ist. Auch erhofft sie sich neue Orte sowie Natur zu entdecken in denen sie die Ruhe genie├čen kann.

35 St├Ąrke

+
=
+
=

45 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Geschick

+
=
Fernkampfwaffen
+
=
+
=
+
=
+
=

60 Intelligenz

+
=
Wissen
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=
Fremdsprachen
+
=
Kunst
+
=

50 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=