Charakterbogen von Linhard Kalfluss 333

Leon_Croft
Linhard Kalfluss
Herkunft
Vereinigte Provinzen Silventrums
,
Windwarden
Alter
22 Jahre
Haarfarbe
Dunkelbraun
Augenfarbe
Smaragdgr├╝n
├äu├čeres Erscheinungsbild
Linhard Kalfluss ist 167cm gro├č und wiegt 61.4 Kilo.
Weitere Merkmale
Linhard ist ein einfacher Mann. Am Oberk├Ârper tr├Ągt ein wei├čes Leinenhemd, wor├╝ber ein Dunkelbrauner ├ťberwurf aus Leder liegt. Mit einem schwarzen Lederg├╝rtel wird alles zusammengehalten. Dazu tr├Ągt er beige Leinenhosen und Lederschuhe, welche leicht ├╝ber die Kn├Âchel reichen. Au├čerdem tr├Ągt er einen Dunkelgr├╝nen Hut an dessen Seite eine Entenfeder befestigt ist. ├äu├čerlich l├Ąsst sich auf den ersten Blick keine Verletzung oder ├Ąhnliches erkennen, jedoch hat Linhard am R├╝cken eine ca. 6cm gro├če Narbe.
Pers├Ânlichkeit und Weltanschauung
Linhard ist trotz seiner Vergangenheit ein sehr lebhafter und h├Âflicher Mensch. Die meisten Situationen geht er optimistisch an, wodurch Aufgeben f├╝r ihn selten in Frage kommt. Obwohl er seht optimistisch ist, ist er kein Mensch welcher gerne die F├╝hrung ├╝bernimmt, wodurch er meist auf den Rat von anderen h├Ârt.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Linhard achtet bei anderen, aber vor allem bei sich, auf das ├Ąu├čere Erscheinungsbild. Ein Gepflegtes auftreten ist ihm sehr wichtig. Jemand, der einiger Ma├čen selbstbewusst ├╝ber ein Thema erz├Ąhlt, kann Linhard leicht davon ├╝berzeugen, auch wenn alles der Unwahrheit entspricht. Dies liegt an seiner Leichtgl├Ąubigkeit. Bei einem Gefallen ist Linhard der letzte der nein sagen w├╝rde. Er stellt das Wohl seines Gegen├╝bers meist ├╝ber das von Ihm selbst, wodurch Linhard den meisten bitten zustimmt, wie naiv diese auch sein m├Âgen. Den Hut seines verstorbenen Vaters tr├Ągt er so gut wie immer, wenn er sich drau├čen aufh├Ąlt.
Ängste und Abneigungen
Linhard hat eine Abneigung gegen die Menschen, welche mit ihrem Reichtum angeben. Dies ist keine Abneigung gegen Reichtum oder den Adel an sich, sondern nur gegen diese, welche damit prahlen. Au├čerdem hat er Angst vor neuartigen und riskanten Waffen. Da er stets bei sich selbst auf ein gepflegtes auftreten achtet, hat er eine leichte Abneigung gegen jene, welche ein ungepflegtes da sein an den Tag legen.
Profession vor Neu Corethon
Linhard lebte ein ruhiges Leben, seine Familie betrieb eine relativ kleine, aber erfolgreiche Schuhmacherei. Durch den Familienbetrieb konnte sich die Familie ein gutes Leben au├čerhalb der Armut finanzieren. Mit 9 Jahren begann Linhard bei seinem Vater eine Lehre als Schuhmacher, um sp├Ąter den Familienbetrieb zu ├╝bernehmen. Da auch Kunden von au├čerhalb der Schuhmacherei besuchten, lernte er die Grundlagen der Sorridianischen Sprache fast nur durch den Austausch mit den Kunden. Er ist keinesfalls ein Meister der Sprache, aber f├╝r einen einfachen Austausch reichen seine Kenntnisse. Wenn er nicht in der Schuhmacherei arbeitete besch├Ąftigte sich Linhard gerne mit der Anfertigung von Karten. Diese fertigte er aus Erz├Ąhlung von Kunden der Schuhmacherei. Die Grundlagen zum anfertigen von Karten lernte er nebenbei von seiner Mutter. Durch den Tod des Vaters wurde die Familie schwer getroffen, zu diesem Zeitpunkt war Linhard 13 Jahre alt. Sein Vater schien auf eine unnat├╝rliche Art gestorben zu sein und kein Medicus konnte genau sagen, wie sein Vater gestorben ist. Auf den Wunsch seiner Mutter hin, sich mehr mit den Verschiedenen W├Ąhrungen auseinanderzusetzten, auch wenn die allgemeine W├Ąhrung, das Zweibacher Papiergeld, dies einfacher machte, fing er mit 17 eine Lehre zum M├╝nzmeister an. Da auch nach 2 Jahren der Tod des Vaters keine erkl├Ąrbare Ursache hat, besuchte er eine Wahrsagerin. Diese fand er auf einem Jahrmarkt, welcher gerade in der Stadt war und durch seine Leichtgl├Ąubigkeit glaubt er ihr auch alles. Laut der Wahrsagerin sei der Tod tats├Ąchlich nicht nat├╝rlich gewesen, sondern ist auf ├╝bernat├╝rliche Kr├Ąfte zur├╝ckzuf├╝hren. Durch diese Weissagung befasste er sich mehr mit ├ťbernat├╝rlichem, dem Okkultismus. Nachdem seine Mutter ermordet wurde, als Linhard 18 war, ging seine Schwester in Kloster. Die Angefangene Lehre als M├╝nzmeister brach er nach knapp einem Jahr nach Beginn an, wodurch er grob die Grundlagen beherrscht, und widmete sich nur noch dem, was er davor gemacht hat. Zwischen dem Tod seiner Mutter und der Abreise sind ca. 4 Jahre vergangen. Da in den B├╝chern ├╝ber das ├ťbernat├╝rliche meist Nachrichten in verschl├╝sselter Form vorliegen, eignete er sich die Grundlagen der Kryptographie an, um weiter in den Okkultismus einzutauchen.
Familie und Verwandtschaft
Linhards Familie war relativ klein, bestehen aus seinem Vater (Hartmut Kalfluss), Mutter (Elisabeth Kalfluss) und seiner kleinen Schwester (Cecilia Kalfluss). Sein Vater und seine Mutter sind verstorben und seine Schwester ist eine Nonne in einem Kloster.
Warum hast du die Heimat verlassen?
Durch den Tod seiner Eltern und den Beitritt seiner Schwester in ein Kloster, lebt und arbeitet er alleine in der Schuhmacherei. Mit 22 Jahren entscheidet er sich, die Schuhmacherei zu verkaufen, da diese alleine zu f├╝hren eine zu gro├če Arbeit f├╝r ihn darstellte. Dies fiel ihm nicht schwer, da ihn sonst nichts in seiner Heimat h├Ąlt.
Was hast du zur├╝ck gelassen?
Linhard hat nicht viel in seiner Heimat zur├╝ckgelassen. Das einzige was f├╝r ihn wirklich wichtig war wird er wohl nicht so schnell wiedersehen, das Grab seiner Eltern. Zu seiner Schwester hatte er auch nur noch selten Kontakt, wobei er kurz vor seiner Abreise noch eine Nachricht an eine Schwester beim Kloster hinterlie├č.
Was m├Âchtest du erreichen?
Sein gr├Â├čtes Ziel ist, hoffentlich hinter den Todesgrund seines Vaters zu kommen, wodurch er sich in erster Linie daf├╝r entschieden hat, in f├╝r ihn Unbekannte Lande zu reisen. Ansonsten hat er kein gro├čes Ziel, welches er nach seiner Ankunft verfolgt. Ein neues Leben reicht f├╝r ihn vollkommen aus.

40 St├Ąrke

+
=
+
=

45 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

45 Geschick

+
=
Nahkampfwaffen (Fein)
+
=
+
=
+
=
+
=

60 Intelligenz

+
=
Wissen
+
=
Wissen
+
=
Wissen
+
=
Handwerk
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=
Fremdsprachen
+
=
Kunst
+
=

60 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=