Charakterbogen von Skadi Brundottir 508

___Skadi___
Skadi Brundottir
Herkunft
Haldarische Stammesländer
,
Talgrund
Alter
35 Jahre
Haarfarbe
Rot
Augenfarbe
Dunkelgr√ľn
√Ąu√üeres Erscheinungsbild
Skadi Brundottir ist 180cm groß und wiegt 95 Kilo.
Weitere Merkmale
Skadis Erscheinungsbild wird durch ihre, f√ľr eine Frau doch recht bemerkenswerte Gr√∂√üe von √ľber zwei Metern bestimmt. Ihr rotes langes Haar, dass ihr bis auf die Oberschenkel reicht rundet das Bild ab. Zwischen den Str√§hnen blicken zwei wache, freundliche gr√ľne Augen hervor. Ihre Kleidung setzt sich zumeist aus Rehfellen zusammen. Ihr Umhang hat die Farbe von Tannennadeln und ist aus Wolle gefertigt. Die schweren Wollkleider hat sie nun jedoch ob der hohen Temperaturen abgelegt. So kann man einen Blick auf ihren rechten Arm erhaschen, der mit diversen religi√∂sen T√§towierungen geziert wird. Ihre Stirn ist blau Bemalt, etwas, dass in ihrem Stamm eine Kr√§uterfrau kennzeichnet.
Persönlichkeit und Weltanschauung
Da Skadi in einem Dorf mitten im Wald gro√ü wurde und ihre Mutter sehr religi√∂s ist, sieht sie den Wald und die Geister und Tiere die in ihm leben als etwas Heiliges. So sorgt sie daf√ľr, dass wenn sie dem Wald etwas entnimmt auch alles davon zu benutzte. Sonst ist sie sehr Gastfreundlich hat aber auch einen rauen Ton f√ľr all jene, die ihr abwertend gegen√ľbertreten. Trotz ihrer Herkunft sieht sie Gewalt nur als letzte Option.
Eigenschaften und Angewohnheiten
Sie geht immer etwas geb√ľckt, damit sich andere, die nicht zu den Haldaren geh√∂ren, neben ihr nicht so klein vorkommen. Ist sie sehr aufgeregt, beginnt sie mit ihrem Haar zu spielen.
√Ąngste und Abneigungen
Sie hat Angst vor den Wesen, die in der tiefe der See lauern. Geschichten √ľber Kraken und Seeschlangen kennt sie zuhauf. Desweiteren leidet sie, kurioser weise unter H√∂henangst.
Profession vor Neu Corethon
Sie hatte Sets ein sehr gutes Verh√§ltnis zu ihren Eltern, sodass sie ihnen stets Helfen wollte. Sie half beim Brauen gebauso wie beim verarzten von Kranken aber auch beim Vorbereiten von Festen und Ritualen und Feiern. Sie entwickelte schnell ein Gef√ľhl f√ľr derlei Dinge sodass sie im Alter von drei√üig eine vollwertige Kr√§uterfrau sowie Brauerin war.
Familie und Verwandtschaft
Beide ihrer Eltern leben derzeit in ihrem Heimatdorf Talgrund. Ihre Mutter Brun ist die Kr√§uterfrau des Dorfes und k√ľmmert sich um von der Jagd verletzte oder Kranke. Ihr Vater Ragnar ist der Braumeister des Dorfes und versteht sich auf das Brauen von Met und Bier aber auch auf das bereitstellen schwererer Alkohole f√ľr seine Frau.
Warum hast du die Heimat verlassen?
Doch auch mit der Ausbildung von ihrer Mutter konnte sie nicht allen Bewohnern ihres Dorfes Helfen, sodass sie sich entschloss loszuziehen um mehr und vielleicht bessere Behandlungsmöglichkeiten zu finden, um mehr Leben retten zu können. Sie entschied, dass ein Land in dem viele Personen verschiedener Herkunft zusammenkamen vielleicht der beste Ort war um dies zu tun. Und wer weiß? Vielleicht hielt die neue Welt auch neue Heilkräuter bereit.
Was hast du zur√ľck gelassen?
Ihre Eltern, die sie immer noch sehr sch√§tzt musste sie zur√ľcklassen, genauso wie ihre Freunde und das ganze Dorf, in dem sie sich so geborgen und sicher F√ľhlte. Eines Tages wird sie zur√ľckkehren und den Leuten ihres Dorfes helfen.
Was möchtest du erreichen?
Eines ihrer gr√∂√üten Ziele ist es, ihre Heilk√ľnste weiter ausbauen zu k√∂nnen und so mehr Leben retten zu k√∂nnen. Auch m√∂chte sie ihre pers√∂nliche Weltanschauung mit der Welt teilen und so einen respektvolleren Umgang mit der Natur bewirken.

30 Stärke

+
=
+
=

40 Konstitution

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Geschick

+
=
+
=
+
=
+
=

60 Intelligenz

+
=
Wissen
+
=
Handwerk
+
=
Handwerk
+
=
Muttersprache
+
=

60 Geist

+
=
+
=
+
=
+
=
+
=
+
=